Tiere kennenlernen

Kinder, die mit einem Haustier aufwachsen und dieses intensiv betreuen, entwickeln sich oft in ihrer ganzen Persönlichkeit positiver. Sie sind aktiver, leiden weniger unter Einsamkeit und übernehmen mehr Verantwortung. Auf hyperaktive Kinder wirkt ein Tier sogar beruhigend und ausgleichend.

Kinder können im Umgang mit Tieren viel lernen. Sie übernehmen Verantwortung, finden einen treuen Wegbegleiter, fördern soziale Kompetenzen und sogar das Selbstbewusstsein.

Zu unserer MiniKiTa gehört eine 2 Jahre junge Parsonhündin, die jedoch nicht täglich anwesend sein wird.
Außerdem ist geplant im Garten einen MiniZoo zu erichten.
Hier sollen bald Kaninchen, Meerschweinchen und Co einen Platz finden.
Doch auch Pferde, Kühe, Gänse, Esle und Co werden mit unserer Mini Gruppe regelmäßig besucht.
In der Nähe der KiTa gibt es zahlreiche Möglichkeiten, verschiedenen Tieren nahe zu kommen, die Namen zu lernen und etwas über das Tier zu erfahren.

 

Kommentare sind deaktiviert